Mobiles TV-AppsFernsehen über Internet kann sich praktisch jeder Nutzer mit passender Software auf den Computer holen oder auf das eigene TV-Gerät übertragen, auch wenn kein Kabelanschluss vorhanden ist. Zumindest für den Webbrowser existieren einige Angebote, die das aktuelle Fernsehprogramm streamen. Anders ist dies bei mobilen Geräten, denn das Angebot an guten (und legalen) Apps ist hier äußerst dünn.

Mit einer TV-App kann das Fernsehprogramm von den verfügbaren Sendern auf dem Smartphone oder Tablet verfolgt werden. Dabei bieten viele Apps unter anderem aus rechtlichen Gründen nur Programme bestimmter Sender. Wenn der Nutzer andere Sendungen sehen möchte, muss er entweder mehrere Apps kombinieren oder auf Internet-TV im WLAN ausweichen. Alternativen sind auch Apps von Sendern, die jedoch nur eigene Sendungen als Streamingangebot bereitstellen. Zu den wenigen Apps, die eine Vielzahl von Programmen senden, gehören Zattoo Live TV, O2 und die Apps von schöner-fernsehen.com.

Fernsehapp von MagnineTV

Diese Fernsehapp und deren Möglichkeiten stellen wir ausführlich auf der folgenden Seite vor: MagineTV

TV-App von Zattoo

Ein Anbieter ist Zattoo. Das Unternehmen bietet derzeit mit der kostenlosen TV-App Zattoo Live TV rund 70 Programme an, von denen die öffentlich-rechtlichen Sender den größten Anteil ausmachen. Kostenpflichtige Premiumpakete sind hinzubuchbar, laufen aber nicht alle über die App. So stehen derzeit nur die 22 HD-Sender des Zattoo-HiQ-Paketes zur Verfügung, die zu den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten gehören. Die TV-App Zattoo Live TV streamt das gewählte Programm direkt auf das Smartphone oder Tablet. Die Software steht für Android, Windows und iOS zur Verfügung. Apple-Nutzer können die Programme sogar mit AirPlay und Apple TV in ein WLAN senden, von wo aus sie über en TV-Gerät oder großen Bildschirm verfolgt werden können.
Mehr Infos zu dem Angebot von Zattoo geben wir auf der verlinkten Seite.

TV App-O2

Das Angebot von O2 ist eine Enttäuschung. Nach einer Registrierung kann man auf über 50 Programme zugreifen. Jedoch sind nur die öffentlich-rechtlichen Sender zu finden, von den Privatsendern sind lediglich Tele 5 und Bloomberg TV vertreten. Das Angebot steht ausschließlich O2 Mobilfunkkunden zur Verfügung, selbst DSL-Kunden bleiben von der TV App Nutzung ausgeschlossen. Mehr Infos zur O2 TV App (Verlinkung zur O2 Webseite).

TV App von Schöner Fernsehen

Die Webseite schoener-fernsehen.com bietet Live-Streams von TV-Sendern an. Dazu zählen neben den öffentlich-rechtlichen Sendern der Bundesrepublik auch die bekannten Privatsender RTL, Sat1, Pro7, Kabel1, Tele 5 und viele andere wie Disney, Eurosport, Viva, schweizer, österreichische, britische und französische Sender. Das Angebot ist mit einem Webbrowser abrufbar. Alternativ stehen Apps zur Verfügung, die Android APK bzw. den Puffin-Webbroser (mit integriertem Flash) für iOS installieren. Windows-Nutzer müssen sich mit Desktop-Anwendungen begnügen. Das Angebot von Schöner Fernsehen ist zwar kostenlos aber illegal, auf der verlinkten Seite sind die Gründe aufgeführt.

Legalität von TV-Apps

Es sind viele Apps für Smartphones und Tablets verfügbar, die am Rande der Legalität anzusiedeln sind. Wenn eine App Pay-TV-Sender verspricht, ungewöhnlich viele Sender ausstrahlt oder eine Vielzahl internationaler Programme verfügbar macht, ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Solche Apps senden Programme ohne Genehmigung der jeweiligen Sender.