Live-Streams – was sind 2022 die beliebtesten Sportarten beim Streaming?

Streaming

Streaming ist mittlerweile ein echter Konkurrent für die TV-Sender geworden. Neben einem mobilen Endgerät wird ausschließlich eine stabile und schnelle Internetverbindung benötigt und schon kann los gestreamt werden. Auch Livestreams von verschiedensten Sportveranstaltungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Weshalb sind Sport-Live-Streams so beliebt?

Es gibt beinahe von allen Sportveranstaltungen und Sportarten mittlerweile Livestreams im Internet. Da nicht jede Veranstaltung im TV-Programm ihren Platz findet, ist Streaming die optimale Möglichkeit, um auch diese Sportereignisse live verfolgen zu können. Denn während viele Fußballspiele im Fernsehen übertragen werden, werden andere Sportarten wie Tischtennis oder Handball eher selten ins Programm aufgenommen. Es gibt mittlerweile Streaming-Anbieter, die sich ausschließlich auf Sport spezialisiert haben und ein sehr umfangreiches Angebot bieten. In den letzten Jahren hat sich das Angebot der Anbieter enorm vergrößert. Für einige Livestreams wird ein Abonnement benötigt. Sport-Streams werden insbesondere von Personen geschaut, die gar keinen klassischen TV-Anschluss mehr besitzen oder die das Sportevent auf ihrem mobilen Endgerät schauen möchten.

Welche Sportarten werden am häufigsten gestreamt?

Im Jahr 2020 stieg die Zahl der Livestreams während der Corona-Pandemie insgesamt enorm an. Die Anzahl der Streams von Sportarten sank hingegen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass während der Pandemie sehr viele Sportveranstaltungen abgesagt wurden. Hierzu zählten vornehmlich die Fußball-Europameisterschaft sowie die olympischen Sommerspiele 2020. Beide großen Sportereignisse wurden auf das Jahr 2021 verlegt. Mit den olympischen Sommerspielen konnte dann ein neuer weltweiter Höhepunkt beim Sportstreaming erreicht werden. Die Daten von Google Trends zeigen jedoch, dass dennoch eine andere Sportart auf Platz eins der am häufigsten gestreamten Sportarten liegt: der Fußball. Platz zwei belegt Tennis. Aber auch die Eishockey-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr sorgte für einen Anstieg der Streams. Ein großes Plus bei den Sport-Streams kann Handball immer dann verzeichnen, wenn die Nationalmannschaft spielt. Hier gab es im Jahr 2017 während der Weltmeisterschaft einen Höhepunkt – die Handballturniere der olympischen Sommerspiele 2021 wurden hingegen weniger häufig live gestreamt. Bei der Formel 1 konnte im vergangenen Jahr erstmals seit 2016 wieder ein Zuwachs der Streams verzeichnet werden. Und auch Darts-Live-Streams erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Da es in den letzten Jahren in Deutschland einen enormen Zuwachs von Football-Fans gab, stiegen auch die NFL- und NBA-Streams. Die NFL-Spiele haben beim Streaming in letzter Zeit etwas nachgelassen, was unter anderem daran liegen kann, dass ausgewählte Partien auch im live TV-Programm ausgestrahlt werden.