Joyn – der Streamingdienst von ProSiebenSat.1

joyn

Joyn löst die bisherige 7TV App ab. Zusammen mit Discovery hat ProSiebenSat.1 den Streaming-Dienst Joyn gestartet, der die Sender des Unternehmens bündelt und zudem einen Zugriff auf öffentlich-rechtliches Fernsehen gewährt.

Was ist Joyn?

Joyn ist ein Streaming-Dienst, der ohne Registrierung und komplett kostenlos genutzt werden kann. Es ist jedoch auch Möglich einen Login zu erstellen, um ganz persönliche Streaming-Ergebnisse zu erhalten. Vor oder während einer Sendung werden immer wieder Werbeclips eingeblendet, damit auch in Zukunft weitere Inhalte bereitgestellt werden können und Joyn weiterentwickelt werden kann. Mit Joyn können Serien, Filme, Shows, Dokumentationen oder Live-TV geschaut werden. Der Streaming-Dienst arbeitet daran, dass in Zukunft auch Filme und Serien mit Untertitel verfügbar sind. Zudem wird an einer Unterstützung für Gehörlose gearbeitet.

Das Angebot von Joyn

Shows und Serien können über Joyn in den verschiedenen Mediatheken der TV-Sender geschaut werden. Joyn unterstützt zum Beispiel die Mediatheken von SIXX, Kabel 1, DMAX, Pro7, und Sat.1. So kann das Programm auch nach der Ausstrahlung im TV noch angeschaut werden. Darüber hinaus bietet der Streaming-Dienst einige Originals und Exclusives, also Serien, die es nur hier gibt. Hierzu zählen unter anderem die Serien Jerks, Krass Klassenfahrt, die Läusemutter und Check Check. Joyn bietet auch Previews. Das bedeutet einige Serien und Shows können bereits vor der TV-Ausstrahlung auf Joyn angeschaut werden.

Mobiles TV-Streaming bei Joyn

Joyn bietet darüber hinaus das mobile TV-Streaming. Über 50 Sender können live mit dem Smartphone oder Tablet geschaut werden. Unter anderem sind folgende Sender verfügbar: Pro7, Das Erste, ZDF, DMAX, Sport1, WELT, Kabel1 Sat.1, Eurosport, Comedy Central oder Nickelodeon. Das Programm kann während dem Live-TV nicht pausiert oder zurückgespult werden.

Wie hoch ist der Datenverbrauch bei Joyn?

Der tatsächliche Datenverbrauch der Joyn App kann von Sender zu Sender etwas variieren. Im Durchschnitt benötigen Abrufe des Live Programms drei bis vier Megabit pro Sekunde. Joyn streamt im Video-on-Demand Bereich bei SD Inhalten mit drei Megabit pro Sekunde und bei HD Inhalten mit bis zu sieben Megabit pro Sekunde. Wer häufig TV-Streaming Dienste nutzt, sollte eine echte Datenflatrate abschließen, bei der ein unbegrenztes Datenvolumen ohne Drosselung zur Verfügung steht. Damit bei Joyn Inhalte in HD geschaut werden können, sollte das Heimnetzwerk mindestens eine zehn Megabit Leitung haben.

Auf welchen Geräten kann Joyn genutzt werden?

Joyn kann mit einer App auf dem Smartphone (sowohl iOS als auch Android) oder Tablet genutzt werden. Aber auch auf dem Laptop oder Computer ist die Nutzung über den Webbrowser möglich. Darüber hinaus ist Joyn auf dem Smart-TV abrufbar. Joyn ist auf allen Android Geräten ab OS Version AOS 5.0 oder im Chrome Browser ab Android Version 4.4 ohne App nutzbar. Bei der Joyn App für Smartphones liegt die Altersempfehlung bei 16 Jahren. Die App kann bei Android nur heruntergeladen werden, wenn ein eigener Google Account vorhanden ist. Apple Smartphones ab OS Version iOS 11 können den Streaming-Dienst nutzen. Im Safari Browser ab iOS 11.2.1 kann Joyn ohne App genutzt werden. Ein Überblick darüber, auf welchen Geräten der Dienst genutzt werden kann, findet sich auf der Website von Joyn.

Zur Joyn Webseite