Telekom Entertain TV ist jetzt Magenta TV

Telekom Magenta TV

Seit dem 24. Oktober 2018 heißt das TV- und Streaming-Angebot der deutschen Telekom nicht mehr Entertain TV, sondern Magenta TV. Doch es wurde nicht nur eine Namensänderung vorgenommen, vielmehr bietet sich jetzt eine größere Bandbreite an exklusiven Inhalten, auch das Design wurde angepasst und es stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Einen weiteren Vorteil hat Magenta TV in petto, der für Furore sorgt: Der Dienst kann unabhängig von einem Telekom DSL-Anschluss gebucht werden. Durch Apps und Webbrowser ist das Angebot über jeden beliebigen Internetanbieter abrufbar. Die monatlichen Kosten betragen knapp 8 Euro.

Magenta TV für alle

Entertain TV war bisher nur für Kunden mit einem DSL-Anschluss der deutschen Telekom verfügbar. Das ändert sich mit Magenta TV, denn dieses Angebot ist für alle deutschen Haushalte buchbar, unabhängig vom Internetanbieter und zum monatlichen Preis von 7,95 Euro. Die Kündigungsfrist des Abonnements beträgt einen Monat. Da der Trend zum Pay-TV kontinuierlich steigt, tritt die Telekom mit diesem Angebot in direkte Konkurrenz zu Netflix und Amazon.

Für DSL-Bestandskunden der Telekom, die bereits Entertain TV genutzt haben, erfolgte die Umstellung von Entertain zu Magenta TV still und leise via Software-Update.

Das neue Magenta TV Paket für alle bietet ca. 75 TV Sender, von denen 45 Sender in HD-Qualität zu sehen sind, die neue Megathek und eine reiche Auswahl an Video-on-Demand-Angeboten, z.B. Videoload und die Pay-TV-Angebote der Telekom. Der Empfang von Magenta TV für Kunden ohne Telekom-Anschluss erfolgt zunächst über Apps für iOS, Android sowie Chromecast und Web Client, wobei in naher Zukunft weitere Empfangsmöglichkeiten bereitgestellt werden.

Die neue Mediathek von Magenta TV

Fernsehinhalte jederzeit anschauen, ob zur aktuellen Sendezeit (lineares Fernsehen) oder aber zeitversetzt, ganz nach Bedarf (nicht lineares Fernsehen) und das in einer einmaligen Auswahl – Das ist die neue Mediathek, die den Zugriff auf Inhalte von ARD Plus, ZDF select, ARD Plus Kids, ZDFtivi, die Serien der Öffentlich-Rechtlichen, exklusive Telekom-Serien und auch die Eigen- und Co-Produktionen der Telekom erlaubt.

Durch Lizenzvereinbarungen mit den öffentlich-rechtlichen Anstalten bleiben deren Inhalte, mit weit über 8.000 Titeln, in der neuen Mediathek von Magenta TV weitaus länger abrufbar, als dies in den eigenen Mediatheken der TV-Sender möglich ist. Verschiedene Inhalte stehen durch die neue Partnerschaft auch unbegrenzt zur Verfügung, z.B. Polizeiruf 110 oder Ku´damm 56. Ein Highlight ist das Tatort-Archiv mit derzeit 200 Folgen.

Neues Design und Zusatzfunktionen

Ein neues Design bringt grundsätzlich frischen Wind, noch mehr dürften sich Magenta TV Nutzer auf das Plus an Funktionen freuen. Neben Timeshift, Restart und Replay kommt Magenta TV mit einer personalisierten Startseite inklusive Zusammenfassung von Live-TV und Video-on-Demand-Inhalten, neuer Suchfunktion nach relevanten Inhalten und der Möglichkeit, bereits angefangene Inhalte zu einem späteren Zeitpunkt weiterzuschauen, daher.

Link zur Anbieter Webseite: Telekom Magenta