TV-Sendungen im WLAN auf mobile Geräte streamen

DVB-C Fernsehen auf mobile Geräte streamen

Live-TV auf mobilen Endgeräten einzurichten, war bisher je nach Methode relativ aufwendig. Das kann sich ab sofort ändern. Denn der neue FRITZ!WLAN Repeater DVB-C aus dem Haus AVM verspricht eine sehr einfache und effektive Methode, sich das aktuelle Fernsehprogramm im heimmischen Netzwerk auf das Smartphone oder Tablet zu holen.

TV-Sendungen auf mobile Geräte streamenDas Gerät sendet das DVB-C-Signal des Kabelfernsehen aus der Kabelbuchse in das WLAN. So streamt das Fritz!-Gerät praktisch die Sendungen direkt in das Heimnetzwerk. Diese Signale müssen jedoch noch am Endgerät umgewandelt werden. Das geschieht über die App FRITZ!App TV (für Android und iOS) oder alternativ über den VLC-Player, der in der Basisversion kostenlos im Internet herunterzuladen ist. Auf diesem wird die gewählte Sendung dann als Streaming aus dem Kabelanschluss aller deutschen Kabelanbieter gezeigt.

Möglich macht dies ein leistungsstarkes WLAN-Netz. Der FRITZ!WLAN Repeater DVB-C nutzt dabei parallel die Frequenzen 5 GHz (WLAN AC) und 2,4 GHz (WLAN N). Das verspricht einen leistungsstarken Empfang der Filme und somit ein ruckelfreies Fernsehen. Dank des Dual-Band-Tuners kann das Gerät dabei zwei verschiedene TV-Streams gleichzeitig senden. Wer eine Lösung für den Desktop-PC sucht, wird ebenfalls fündig, denn der Repeater verfügt über zusätzliche LAN-Ports.

Tipp: AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C bei Amazon