Ostern 2014: Pro7 beschenkt Zuschauer mit kostenlosem HD

prosieben_hd

„Das schärfste Fest aller Zeiten“ verspricht die Pro7-Gruppe ihren Zuschauern. Ostern 2014 werden die Sender ProSieben HD, Sat 1 HD, Kabel 1 HD, ProSieben Maxx HD und sixx HD vier Tage lang unverschlüsselt ausgestrahlt. Das Angebot läuft von Karfreitag 0 Uhr bis Ostermontag 24 Uhr. Das Signal wird automatisch entschlüsselt gesendet.

Pro7 HDDie Zuschauer können sich auf Fernsehen in höchster Auflösung und mit schärfsten Bildern freuen. Für viele Konsumenten ist das ein völlig neues Sehgefühl. Voraussetzung für das Fernsehfest ist ein HD-taugliches Endgerät sowie der Empfang über Kabel oder Satellit. Die Kanäle sind in der Regel bereits eingespeist und können beim Durchschalten gefunden werden, in Einzelfällen ist ein Sendersuchlauf erforderlich. DVB-T ist in Deutschland dagegen nicht HD-TV-tauglich, sodass die Zuschauer bei dieser Empfangsart auf die besonders scharfen Bilder verzichten müssen.

Weitere Alternativen sind Anbieter von IPTV. Denn auch Kunden von Telekom Entertain können über das Internet die HD-Sender der Pro7-Gruppe über Ostern frei empfangen. Die Telekom sendet die fünf Programme in der Zeit ebenfalls uncodiert. Vodafone TV dagegen liefert die HD-Programme über die Feiertage voraussichtlich weiter verschlüsselt.

Für die Pro7-Gruppe ist das Ostergeschenk eine Werbemaßnahme. Denn wenn die Zuschauer auf den Geschmack kommen, steigen sie vielleicht auf den kostenpflichtigen Empfang der hochauflösenden HD-Sender um. Entsprechende Zusatzpakete können beim Kabelanbieter geordert werden oder sind als Entschlüsselungskarte für den Satellitenempfang im Handel erhältlich.

HD-TV ist eine qualitativhochwertige Technik, mit der Sender ausgestrahlt werden können. Die Auflösung des Bildes ist deutlich größer, was eine sichtbare Verbesserung der Schärfe und einen größeren Detailreichtum bedeutet. Dazu nutzt die Technik für den Ton Digital Dolby Surround, was Effekte wie im Kino ermöglicht.